„Was mache ich nach der Schule?“ 

Diese Frage hat sich jeder von uns schon einmal gestellt. Wir haben mindestens acht spannende Antwortmöglichkeiten für Dich. 

Die TWE Group bietet jungen Menschen vielfältige attraktive Möglichkeiten, den Einstieg ins Berufsleben von Anfang an mit hervorragenden Zukunftsperspektiven zu verbinden.

Wenn Du aufgeschlossen, flexibel und lernbereit bist, die jeweiligen Voraussetzungen erfüllst und uns mit Deinem Engagement und Deiner Persönlichkeit überzeugst, stehen Dir bei TWE folgende Ausbildungswege an verschiedenen Standorten offen: 

  • Textillaborant (m/w)
  • Industriekauffrau (m/w)
  • Duales Studium BWL
  • Duales Studium Wirtschaftsinformatik
  • Elektroniker (m/w) Betriebstechnik
  • Produktionsmechaniker (m/w) Textil (Vliesstoffe)
  • Industriemechaniker (m/w)
  • Fachlagerist (m/w)

Mehr zu unseren Ausbildungen erfährst Du aus erster Hand von unseren Auszubildenden am Ende der Seite.

 

Was Azubis bei TWE erwartet
 

Professionelle Betreuung durch die Ausbilder

Für jeden Ausbildungsberuf gibt es einen ausgewählten Ausbilder im Betrieb, der dem Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite steht. Bei den kaufmännischen Ausbildungsberufen gibt es sogar in jeder Abteilung eine Person, die für die Betreuung der Auszubildenden zuständig ist. Denn wir legen zwar viel Wert auf Selbstständigkeit, möchten unsere Auszubildenden gleichzeitig aber auch nicht mit neuartigen Aufgaben völlig alleine lassen. Daher arbeiten wir eng zusammen, stimmen uns häufig ab und klären Fragen sofort, wenn sie aufkommen. 

Patenprogramm mit erfahrenen Azubis

Natürlich haben die betrieblichen Ausbilder immer ein offenes Ohr, manchmal hat man aber auch Fragen, die man lieber anderen Azubis stellen möchte. Daher wird jedem neuen Auszubildenden ein Pate zur Seite gestellt. Der Pate ist normalerweise ein Auszubildender aus dem zweiten oder dritten Lehrjahr, der sich schon gut im Unternehmen auskennt und den Einstieg damit erleichtern kann. 

Auslandsaufenthalte

Wer Engagement zeigt und sowohl bei uns im Unternehmen als auch in der Berufsschule super Leistungen erbringt, der hat die Chance auch andere Standorte, außerhalb von Deutschland, kennenzulernen. Das betrifft sowohl den kaufmännischen als auch den gewerblichen Bereich, denn jedes Werk hat etwas andere Produktionsverfahren und damit kann jeder Azubi neue Erfahrungen und Kenntnisse aus dieser Zeit mitnehmen.

Sport- und Gesundheitsaktionen

Wir bei TWE möchten, dass unsere Mitarbeiter sich fit und gesund fühlen. Dafür ist Sport und Bewegung ein ganz wichtiger Faktor, den wir mit vielen verschiedenen Angeboten unterstützen. Beispielsweise hat jeder Auszubildende die Möglichkeit an angebotenen Aktivveranstaltungen teilzunehmen, wie zum Beispiel Kanu fahren, Moutainbiking oder einem Spaßtriathlon. Zudem gibt es in einigen Werken eine eigene Fußballmannschaft, die regelmäßig nach der Arbeit zusammen trainiert und an regionalen Wettkämpfen teilnimmt. Ein besonderes Highlight ist jedes Jahr die Teilnahme am weltgrößten Triathlon in Hamburg. Auch hier bist Du als Auszubildender herzlich eingeladen teilzunehmen. Unabhängig davon, ob man Anfänger ist und gerade erst eine bestimmte Disziplin für sich entdeckt hat oder bereits viel Erfahrung mitbringt, unser professionelles Trainer Team stellt eigens für uns einen vielfältigen Trainingsplan auf, der es jedem ermöglicht mitzumachen. Wer lieber an Geräten oder in regelmäßigen Kursen Sport treiben möchte, kann unsere Kooperation mit dem örtlichen Fitnessstudio nutzen und von unseren Vergünstigungen sowie der zusätzlichen Betreuung durch einen Fitnesstrainer profitieren.

Kostenerstattung

Neben der praktischen Ausbildung legen wir viel Wert auf eine gute schulische Ausbildung. Daher besuchen unsere Auszubildenden als Produktionsmechaniker und Textillaboranten die Textilfachschule in Münchberg. Diese Berufsschule ist speziell auf Ausbildungsberufe im Textilbereich spezialisiert und bietet daher eine qualitativ sehr hochwertige schulische Ausbildung. Die Fahrtkosten und die Unterkunft vor Ort in Münchberg werden von uns übernommen. Auch Kosten für ein duales Studium, Prüfungsgebühren, bestimmte Schulungen und sonstige überbetriebliche Unterweisungen werden von uns getragen. 

Azubi-Events

Bereits vor Deinem ersten Tag als Auszubildender bei uns, wirst Du zusammen mit den anderen "neuen" Azubis zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. Die Ausbildung ist für die meisten ein völlig neuer Lebensabschnitt und mit vielen neuen Erfahrungen verbunden, die im Vorfeld natürlich auch eine gewisse Unsicherheit mitbringen können. Um neben den vielen neuen Kollegen am ersten Ausbildungstag bereits ein paar bekannte Gesichter zu erkennen und um erste Hintergrundinformationen zu TWE und den Menschen dahinter zu erhalten, haben wir dieses Treffen ins Leben gerufen. Neben dem Treffen vor Ausbildungsbeginn wird es auch im Laufe der Ausbildung regelmäßig Azubi-Treffen geben, bei denen Fragen, Lob und Kritik mit den Ausbildern besprochen werden können.

Überbetriebliche Ausbildung

Mit unseren großen komplexen Maschinen und der vielfältigen Werkstatt haben wir unseren technischen Auszubildenden zwar schon eine ganze Menge Abwechslung zu bieten, da es aber immer noch mal spezielle Dinge gibt, die wir Euch in der Ausbildung nicht so detailliert zeigen können, wie wir es gerne möchten, bieten wir Euch dafür eine überbetriebliche Ausbildung bei einem externen Partner an. Hier lernen die Industriemechaniker beispielsweise das Drehen, Fräsen und Schneiden nochmal ganz genau kennen. 

Prüfungsvorbereitung

Damit auch die Abschlussprüfung ohne Probleme und schlaflose Nächte erfolgreich bewältigt werden kann, bieten wir unseren Auszubildenden bei Bedarf externe Intensivtrainings vor der Abschlussprüfung sowie intern die Möglichkeit, das Präsentieren zu üben und letzte offene Fragen zu klären. 

Networking & Projektarbeit

Wir sind davon überzeugt, dass Erfolg letzten Endes auch davon abhängt, wie wir zusammenarbeiten, Wissen teilen, kommunizieren und im Team gemeinsam Ziele verfolgen. In einer Unternehmensgruppe mit verschiedenen Standorten bedeutet das auch, über den eigenen Standort hinaus vernetzt zu sein und zusammenzuarbeiten. Um das frühzeitig in die Praxis zu integrieren, treffen sich alle Auszubildenden eines Jahrgangs aller deutschen Standorte regelmäßig beim sogenannten „Youngster´s-Network“ (kurz Y-Net). Hier sollen mit Hilfe gemeinsamer, spannender und praxisrelevanter Projekte aktiv Erfahrungen gesammelt werden und die Möglichkeiten unserer Unternehmensgruppe wahrgenommen werden. Besonders viel Wert legen wir auch auf die Zusammenarbeit von angehenden Kaufleuten und technischen Auszubildenden.

Hohe Übernahmechancen

Wir bilden grundsätzlich mit dem Ziel aus, unsere Auszubildenden nach der Ausbildung in ein festes Arbeitsverhältnis zu übernehmen. Viele unserer ehemaligen Auszubildenden sind jetzt fester Bestandteil des TWE-Teams und können auch heute noch aus ihren Erfahrungen in der Ausbildung profitieren. 

Weiterbildungsmöglichkeiten

Wer sich nach der Ausbildung noch weiterbilden möchte, hat dafür viele Möglichkeiten. Beispielswiese kann ein Techniker oder Meister folgen, im kaufmännischen Bereich gibt es die Option eine Fachkaufmann- oder Betriebswirtausbildung zu absolvieren. Daneben gibt es noch unterschiedliche Möglichkeiten für ein duales Studium. Da beraten wir gerne und suchen gemeinsam nach einer passenden Weiterbildung.

 

Ferienjob oder Praktikum gesucht?

Neben einer Ausbildung freuen wir uns auch jungen Menschen im Rahmen eines Praktikums oder bei einem Ferienjob unser Unternehmen näher zu bringen.

Wir bieten Praktika im kaufmännischen und auch im technischen Bereich an. In den kaufmännischen Bereichen versuchen wir beispielsweise jedem Praktikanten einen umfassenden Einblick in unseren Arbeitsalltag zu bieten und möglichst viele verschiedene Abteilungen kennenzulernen. Dabei steht Dir meistens einer unserer Auszubildenden als Pate in den Abteilungen zur Seite. Auch im technisch-gewerblichen Bereich nehmen wir gerne Praktikanten an und zeigen den jungen Tüftlern unsere spannenden Ausbildungsberufe.

Du möchtest deine Ferien nicht nur auf der faulen Haut liegen, sondern auch etwas Geld verdienen und praktische Erfahrungen sammeln? Dann ist ein Ferienjob in unserer Produktion vielleicht das Richtige für Dich!

Bewirb' Dich einfach initiativ mit Deinem Lebenslauf und einem Anschreiben mit den wichtigsten Informationen zur Dir. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!