Statement des CEO


Nachhaltigkeit wird für TWE ein integraler Bestandteil unserer Existenz.
In unserer weltweiten Organisation wird Corporate Social Responsibility (CSR)
die treibende Kraft hinter unserer Strategie und unserer Mission sein...

Vollständiges Statement von Jörg Ortmeier lesen

Die Nachhaltigkeitsstrategie

der TWE Group

Umwelt


Verantwortungsvoller Geschäftsbetrieb

  • Wir leisten einen aktiven Beitrag zur Vermeidung von Energieverlusten und zur Steigerung der Energieeffizienz.

  • Wir setzen uns für ressourcenbewusstes Verhalten ein. (z.B.: Erhöhung des Einsatzes von erneuerbaren Energien, Entwicklung von zirkulären Produktlösungen)

  • Alle unsere deutschen Werke sind nach ISO 50001:2018 zertifiziert, mit dem Ziel, dies auf unsere weltweiten Aktivitäten auszuweiten.

  • Unsere Produkte sind Ökotex 100 zertifiziert. Wir werden den Einsatz von Ressourcen, Abfall und Abwassermengen reduzieren.

  • Wir werden Treibhausgasemissionen und andere Umweltbelastungsfaktoren reduzieren und dies durch den Einsatz geeigneter Arbeits- und Betriebsmittel sicherstellen.

  • Wir werden die Umweltgesetze, -vorschriften und -standards vollständig einhalten.

Soziales


Soziales Engagement

  • Wir verfolgen eine systematische Personalentwicklung als Grundlage für qualifizierte Mitarbeiter.

  • Wir gestalten die Unternehmensprozesse und Produkte so, dass die gesellschaftlichen Erwartungen und alle gesetzlichen Vorschriften erfüllt werden.

  • Aus intrinsischer Motivation und Verantwortungsbewusstsein gegenüber unseren Mitarbeitern und deren Familien sowie gegenüber den Besuchern, identifizieren und managen wir effektiv Gesundheits- und Sicherheitsrisiken, die mit den im Unternehmen durchgeführten Aktivitäten verbunden sind.

  • Wir schätzen die TWE-Werte mit sozialer Wirkung wie Verantwortung, Respekt, Vertrauen und Verbundenheit sehr hoch ein.

  • Wir arbeiten nach den Prinzipien des UNGC (United Nations Global Compact).

  • Wir sind bestrebt, den Leitfaden für soziale Verantwortung nach ISO26000:2010 in unser Qualitätssystem zu implementieren.

Unternehmensführung


Wirtschaftliches Handeln

  • Unsere Managementprozesse basieren auf kontinuierlicher Verbesserung, um weiterhin qualitativ hochwertige, innovative und wettbewerbsfähige Produkte pünktlich zu produzieren.

  • Das Qualitätsmanagement ist fester Bestandteil unserer Prozesse, so sollen neben unseren Hauptwerken auch die weiteren Produktionsstätten nach ISO 9001:2015 zertifiziert werden. 

  • Wir binden unsere Lieferanten frühzeitig ein, um eine partnerschaftliche Lieferanten- und Produktentwicklung zu erreichen.

  • Wir setzen innovative Technologien unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte ein.

  • Wir verpflichten uns zu ethischem und transparentem Handeln, ohne Bestechung und Korruption, in unseren weltweiten Betrieben.

Unsere nachhaltigen Lösungen

- CIRCULAR

Mit der Produktreihe rePEaT haben wir weitere nachhaltige Vliesstoffe in unser Portfolio mit aufgenommen. Die Produktreihe ist aufgeteilt in drei unterschiedliche Bereiche:
rePEaT Circular, rePEaT Social und rePEaT Bio.


rePEaT Circular beinhaltet Produkte, die wir aus 100 % polyesterbasierten Abfällen von unseren Kunden herstellen. Dazu ist der Aufbau eines Logistiksystems für die Lagerung und Verarbeitung dieser Abfälle notwendig, aus denen wir dort ein Granulat herstellen. Aus diesem Granulat entstehen neue Polyester-Stapelfasern, die wir für die Herstellung von Vliesstoffprodukten wiederverwenden. Auf diese Weise können wir eine komplette Cradle-to-Cradle-Lösung anbieten.

Herstellung Vliesstoff

Erstelltes Produkt

Einsatz beim Kunden

Rücknahme Abfall

Rohstoff für die Produktion

Produktkreislauf

Cradle-to-cradle

Unter rePEaT Circular fallen aber auch Produkte, die mit einem erhöhten Einsatz von recycelten Fasern hergestellt werden.

Hierunter fallen:

Mechanisch verfestigte Vliesstoffe.
Diese werden aus bis zu 100 % recycelten PET-Flaschen hergestellt.


Thermisch verfestigte Vliesstoffe.
Diese können aus bis zu 92 % recycelten PET-Flaschen bestehen.


Chemisch verfestigte Vliesstoffe.
Hier ist ein Anteil von bis zu 75 % recycelter PET-Flaschen möglich.

 

 

Vliesstoffe mit

höherem Rezyklatgehalt

- BIO

Unter rePEaT Bio finden sich Produkte aus Naturfasern und biologisch abbaubaren Fasern.

Unsere Produkte werden unter anderem aus folgenden Fasern hergestellt: 

 

Naturfasern:

Jute

Kenaf

Hanf

Bambusfaser

Wolle

Kokosnuss-Faser

Flachs

Ananas-Blätter

Bio-Baumwolle

Außerdem nutzen wir auch biologisch abbaubare Fasern für die Herstellung unserer Vliesstoffe.
Mögliche Rohstoffe sind:

  • Polyester-basierte Rohstoffe aus Neuware, die nach 3 Jahren zu >90 % biologisch abbaubar sind (gemäß ISO15985/ASTM D5511). Die Halbwertszeit von normalem PET beträgt >2500 Jahre. 

  • Andere Biopolymere

  • Vliesstoffe aus PLA (PLA=Poly Lactid Acid) z.B. aus Mais oder Maniok

  • Vliesstoffe aus PLA/PBS (PLA=Poly Lactid Acid PBS= Poly Butylene Succinate)

Zertifizierung und Partnerschaften


Die 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung, die 2015 von allen Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen verabschiedet wurde, bietet einen gemeinsamen Entwurf für Frieden und Wohlstand für die Menschen und den Planeten, jetzt und in Zukunft. Ihr Herzstück sind die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs), die einen dringenden Aufruf zum Handeln aller Länder - Industrie- und Entwicklungsländer - in einer globalen Partnerschaft darstellen.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier.

 

Der United Nations Global Compact ist die weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Auf der Grundlage 10 universeller Prinzipien und der Sustainable Development Goals verfolgt er die Vision einer inklusiven und nachhaltigen Weltwirtschaft zum Nutzen aller Menschen, Gemeinschaften und Märkte, heute und in Zukunft.
Mehr Infos zu den SDG's finden Sie hier.